Vidétropfen

Hallo Frau Zumbrunn

Wieso sind Vidé-Tropfen so eklig?
Kein Wunder würgt das die Kinder!
Gibt es Alternativen?

Danke, liebe Grüsse

Martin

Vidétropfen

Guten Tag Herr Schöpfer
Vidé-Tropfen haben einen bitteren Geschmack, damit sie ecklig sind und die Kinder sie nicht versehentlich austrinken. Vidé-Tropfen enthlten Vitamin D, ein fettlösliches Vitamin, dessen Bedarf bei Kinder im ersten Lbensalter als kritisch eingestuft wird in der Schweiz. Deshalb lautet die Empfehlung, das erste Lebensjahr die Vidé-Tropfen täglich einzunehmen. Ein Zuviel an Vitamin-D ist aber giftig, deshalb macht es Sinn, dass die Tropfen bitter schmecken! Es ist also zum Schutz der Kinder gedacht. Deshalb haben Sie auch den Sicherheits-Verschluss, der ja etwas tricky zum Öffnen ist. Also, bitte immer wieder gut verschliessen.
Vitamin D brauchen wir, um das Kalizum in den Knochen aufnehmen zu können, also ein zetrales Vitamin, wenn Kinder im Wachstum sind.
Vitamin D ist in fetthaltigen Lebensmitteln, wie Vollmilch, Vollmilchjoghurt, Lebertran, Eigelb, vollfettem Käse oder fettem Fisch enthalten. Oder, wir können das Vitamin über die Haut selbst herstellen, wenn wir zirka 20 - 30 Minunten pro Tag im Freien sind. Wichtig dabei ist, dass die Haut ungeschützt dem Licht (nicht der Sonne!) ausgesetzt ist.
Wenn Kinder also regelmässig draussen spielen, ist die Vitamin-D-Synthese kein Problem!
Sonnenschutz ab Schutzfaktor 8 hemmt allerdings die Aufnahme. Es ist also auch wichtig, mal ungeschützt am Licht zu sein.

In diesem Sinn, liebe Grüsse

Natalie Zumbrunn-Loosli

Kommentar hinzufügen