Reisen & Ausflüge

Reif für den See

Bade-Ausflüge in der Schweiz

Seen sind beliebte Sommerausflüge
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Der Sommer ist da! Das warme Wetter zieht uns nach draussen, doch die Sonne macht das Umherlaufen tagsüber zu heiss. In dieser Jahreszeit sind Ausflüge an Gewässer ideal. Darum möchten wir Ihnen einige Badeorte vorstellen, an denen Sie das kühle Nass besonders geniessen können.

 

Der 600 Meter - Sandstrand

Der Lido in Ascona ist bekannt als einer der längsten Sandstrände der Schweiz. Er liegt inmitten eines wunderschönen Parks am Ufer des Lago Maggiore. Sie finden hier riesige Liegewiesen, umgeben von alten Bäumen. Auch Sportanlagen, Restaurants und sogar Bars befinden sich in der grossen Parkanlage. Vom Dorfzentrum Ascona aus erreichen Sie den Lido innerhalb von 15 Minuten zu Fuss. Der Lido ist im Sommer (15. Mai bis 15. September) täglich von 9:00 bis 01:00 Uhr geöffnet. Bis 19:00 Uhr wird der Lido von Bademeistern überwacht. Der Eintritt kostet pro Kind 3 Franken, Erwachsene bezahlen 6 Franken. Einen Familien-Eintritt erhalten Sie für 12 Franken.

 

(Sonnen-)baden am See

Der Hallwilersee ist einer der grössten Seen im Schweizer Mittelland. Er bietet zahlreiche schöne Badeplätze. Davon möchten wir Ihnen einen vorstellen, der besonders naturnah und ungezwungen ist. Um zu diesem Seebad zu gelangen, können Sie beim Parkplatz «Schloss Brestenberg» bei Seengen parkieren. Überqueren Sie die Strasse in Richtung Hallwilersee und laufen Sie den steilen Steinweg hinab, bis Sie beim See angelangt sind. Links vor Ihnen breitet sich eine grosse Wiese aus. Sie finden sowohl Sonnen- als auch Schattenplätze unter einigen grossen Bäumen. Dieses Seebad ist ganzjährlich geöffnet und kostenlos. Andernfalls finden Sie auch beim Schloss Hallwyl zahlreiche Parkplätze in Seenähe. Getränke und Zvieri sollten Sie hier selber mitbringen.

 

Baden mit Aussicht auf die Berge

Das Freibad «Obere Au» in Chur hat neben dem Badeplausch einen schönen Blick auf die Berge zu bieten. Die grosse Liegewiese des Bades liegt am Fusse des Calanda. Das Freibad bietet Schwimmbecken für Gross und Klein. Zudem finden Sie hier einen Beachvolleyball-Platz und ein Restaurant. Vom Bahnhof Chur können Sie mit dem Bus Nr. 2 direkt bis zur Haltestelle «Obere Au» fahren. Drehen Sie sich in Richtung des nächsten Berggipfels. In dieser Richtung ist der Eingang zum Freibad in einer Minute zu Fuss zu erreichen. Das Freibad ist von Mai bis August zwischen 09:00 und 20:00 Uhr geöffnet. Für Kinder kostet ein Eintritt 6 Franken, Erwachsene bezahlen je 10 Franken.

 

Packen Sie Ihre Badesachen und entdecken Sie diese schönen Plätze mit Ihren Kindern. Wir wünschen Ihnen einen erfrischenden Ausflug!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Darauf haben wir lange gewartet.…
Das Sommer-Rezept
Was gehört in die Reiseapotheke?
  •  
  • 1 von 68