Essen und Kochen

Ein Traum aus Rhabarber

Das saftige Frühlingsrezept

Rhabarber ist das Frühlingsgemüse schlechthin
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Lieben Sie fruchtige, süss-saure Desserts? Dann wird Ihnen dieses Rezept mit dem Frühlingsgemüse Rhabarber bestimmt gefallen!

 

Was Sie dafür benötigen

  • 700g Rhabarber
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Becher Naturejoghurt à 150g
  • 1 Packung Vanillezucker

 

Zubereitung

  1. Waschen Sie den Rhabarber gründlich ab. Schälen Sie die älteren Stangen. Schneiden Sie den Rhabarber in fingerbreite Stücke.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  3. Bereiten Sie den Rührteig zu: Vermischen Sie Butter, Zucker und Salz. Trennen Sie jeweils das Eigelb vom Eiweiss und geben Sie nur das Eigelb in den Teig. Die vier Eiweiss benötigen Sie später für die Meringue-Masse. Rühren Sie dann die Eier einzeln in die Masse ein. Mischen Sie das Mehl mit dem Backpulver und geben Sie beides in den Teig. Vermengen Sie alles gut. Zuletzt rühren Sie das Naturejoghurt in die Teigmasse, bis diese gleichmässig ist.
  4. Streichen Sie den Rührteig auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus. Verteilen Sie die Rhabarberstücke auf dem Teig. Geben Sie Ihren Rhabarber-Kuchen in den vorgeheizten Ofen.
  5. Bereiten Sie die Meringue-Masse vor: Schlagen Sie das beiseite gestellte Eiweiss steif. Geben Sie den Vanillezucker hinein. Rühren Sie nochmals kurz um, damit sich der Zucker gut im Eiweiss verteilt.
  6. Nehmen Sie Ihren Rhabarberkuchen nach 30 Minuten Backzeit aus dem Ofen. Verteilen Sie rasch die Meringue-Masse gleichmässig über dem Kuchen. Backen Sie diesen nun für zirka 10 Minuten fertig. Die Meringue-Masse sollte dabei leicht hellbraun werden.

 

Fertig ist Ihr selbstgemachter Rhabarber-Traum. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Sprossen in der Küche
Die frostigen Monate sind vorbei, die…
  •  
  • 1 von 44

Buchtipp

Schokolade muss nicht süss sein. Im Gegenteil – früher war sie das nicht und…
Autor: Eberhard Schell ISBN / EAN: 10: 3-86244-262-4
0