Technische Gerätschaften

Giveaways - großer Nutzen für kleines Geld

Werbegeschenke erfüllen auch heute noch ihren Dienst. Sie halten den Brand beim Kunden lange im Gedächtnis. Jetzt lesen.

Praktische Giveaways müssen auf die Zielgruppe zugeschnitten sein!
Weitere Artikel zum Thema:
Autor:
Yasmine Keusch


Giveaways - kleine Geschenke mit großer Wirkung

In vielen Firmen ist das Werbebudget eine wichtige Größe für die Kundenakquise. Werbung wird dabei mit Radio- und TV-Spots sowie Flyern und Plakaten assoziiert. Mit der Digitalisierung und dem rasanten Anwachsen des Online-Shoppings haben sich zudem Methoden des Suchmaschinenmarketings (SEM) etabliert. 
Giveaways erscheinen da etwas altertümlich, dabei nehmen sie weiterhin eine zentrale Stellung ein. In der visuellen Welt des Marketings sorgen Werbegeschenke für eine haptische Komponente und stärken die Kundenbindung.


Was ist ein Giveaway?

Das Giveaway ist keine Neuerfindung. Es ist ein kleines Geschenk, das Firmen auf Messen oder bestimmten Veranstaltungen und zu besonderen Anlässen kostenlos an potenzielle Kunden verteilen. Es handelt sich dabei um kleine, handliche Gegenstände, welche die Unternehmen in größerer Anzahl mit ihrem Logo als Werbeartikel bedrucken lassen

Sinn und Zweck des Giveaways ist es, beim Kunden einen Bedarf zu wecken und die Geschäftsidee des Unternehmens darzulegen. Ein gutes Giveaway liefert dem Kunden einen Mehrwert. Er nimmt es als Geschenk und nicht als Werbemittel wahr.


Wirkungsweise von Giveaways

Die andauernde Werbeflut erschwert es Unternehmen zusehends, die Aufmerksamkeit des Kunden zu erwecken. Mit einem kleinen Präsent kann ein bleibender Eindruck geschaffen werden. Dabei funktionieren Werbegeschenke nach den folgenden Mechanismen:


Das Gesetz der Reziprozität

Werbeblöcke in TV und Radio sind oft sehr teuer. Dabei nutzen viele Menschen die Programmpausen für den Gang zur Toilette oder zum Kühlschrank und nehmen diese Art der Werbung gar nicht wahr. Einen Notizblock, einen kostenlosen USB-Stick, ein Feuerzeug oder einen Stift lehnen dagegen die wenigsten ab. Geschenke lösen beim Beschenkten den Impuls aus, sich beim Unternehmen bedanken zu wollen. Dies geschieht entweder über eine wohlwollende, bleibende Erinnerung an die Marke oder im Idealfall durch einen Kauf.

Das dahinterstehende Prinzip ist das der Gegenseitigkeit (Reziprozität). “Wie du mir, so ich dir” löst beim Beschenkten den Wunsch aus, sich zu revanchieren und eine “Schuld” zu begleichen, indem dem Gebenden etwas Gutes getan wird. Kunden fühlen eine stärkere Neigung zum Kauf, sind sie vorher beschenkt worden. Natürlich führt Reziprozität nicht immer direkt zur Kaufentscheidung, das Prinzip jedoch ist tief in der westlichen Kultur verankert.


Positive Assoziationen wecken

Der Mensch fühlt sich durch ein Geschenk umschmeichelt. Es vermittelt stets einen positiven Eindruck. Giveaways steigern die Sympathie und schaffen Vertrauen. Für kleinere und jüngere Unternehmen sind sie zudem ein probates Werkzeug, um in kurzer Zeit die eigene Bekanntheit zu maximieren.


Kundenbindung stärken

Giveaways sind üblicherweise Gebrauchsgegenstände, die den Kunden im Alltag begleiten. Dahinter steckt die Idee, dass die Geschenke mehrmals benutzt werden.

Der Kunde wird durch den Werbeaufdruck oder das Logo immer wieder an das Unternehmen erinnert. Gut durchdachte Giveaways bleiben Jahre im Besitz des Beschenkten und erhöhen signifikant die Präsenz der Marke.


Die Haptik macht das Unternehmen greifbar

Im Gegensatz zu ausschließlich visuellen Werbemitteln kann der Kunde das Giveaway anfassen und gebrauchen. Besonders zum Tragen kommt dieser Effekt bei abstrakten Geschäftsmodellen wie Dienstleistungen. Die Haptik fördert dabei das Erinnerungsvermögen. Das Unternehmen wird greifbarer und die Werbebotschaft bleibt nachhaltig im Gedächtnis haften.


Das müssen Giveaways können

Damit das Giveaway seinen Zweck der nachhaltigen Werbebotschaft erfüllt, muss es stimmig und gut durchdacht sein. Im Folgenden werden die wichtigsten Kriterien angeführt:

  • Es gilt zu überlegen, welche Zielgruppe angesprochen werden soll, damit das Giveaway den größtmöglichen Nutzen erzielt.
  • Wert auf Design und Gestaltung legen! Dabei geht es um die sinnvolle Platzierung des Logos, damit sich die Werbewirkung subtil entfalten kann. Eine Farbwahl, die zur Corporate Identity passt, ist ideal.
  • Ein personalisiertes Werbegeschenk sollte möglichst viele Sinne ansprechen. Ein praktischer Gegenstand, der sich gut bedrucken und leicht in den Alltag integrieren lässt, erfüllt diese Anforderungen.
     

Fazit

Der Einsatz von Giveaways ist heute sinnvoller denn je, zumal sie in vielen Fällen steuerlich absetzbar sind. In der digitalen Welt der Körperlosigkeit sind es die kleinen, greifbaren Aufmerksamkeiten, die den Namenszug eines Unternehmens beim Kunden nachhaltig präsent bleiben lassen. Nützlichkeit, gute Qualität und hochwertiges Design sind dabei die wichtigsten Faktoren.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Der Sternenhimmel zu betrachten,…
Stellen Sie sich auch immer wieder die…
Schikane im virtuellen Raum
  •  
  • 1 von 32