Essen und Kochen

Teigwaren an Dörrtomaten - die schnelle Sauce

Dörrtomaten schmecken in jeder Jahreszeit. In den kälteren Monaten schmecken sie jedoch besonders, da die frischen Tomaten wenig Geschmack haben.

Aromatische Dörrtomaten
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Diese Zutaten brauchen Sie für vier Personen:
280 Gramm in Öl eingelegte Dörrtomaten oder 150 Gramm nicht eingelegte Dörrtomaten, einen Esslöffel Oliven- oder Rapsöl, zwei Knoblauchzehen, 2.5 Deziliter Halbrahm, Salz, Pfeffer, 350 Gramm Pasta, 50 Gramm geriebenen Parmesan
 

So gehen Sie vor:
Nehmen Sie eine Pfanne mit drei Liter Wasser und kochen Sie dieses auf. Währenddessen schneiden Sie die Dörrtomaten in feine Streifen. Wenn Sie in Öl eingelegte Dörrtomaten verwenden, dann tropfen Sie diese zuerst auf Haushaltpapier etwas trocken und schneiden Sie dann in Streifen. Weiter schälen Sie die Knoblauchzehen und schneiden Sie diese in feine Scheiben. Sobald das Wasser kocht, würzen Sie es mit einem Esslöffel Salz und geben die Teigwaren dazu.

Nehmen Sie für die Sauce eine zweite Chromstahlpfanne und geben Sie einen Esslöffel Oliven- oder Rapsöl in die Pfanne. Erhitzen Sie dieses und geben Sie die Knoblauchscheiben sowie die Dörrtomatenstreifen dazu. Dünsten Sie beides an, bevor Sie es mit dem Rahm ablöschen und auf kleiner Stufe etwas einkochen lassen. Würzen Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer. Nach Belieben können Sie die Sauce noch mit italienischen Kräutern aufpeppen. Sobald die Teigwaren aussen weich und innen noch leicht hart sind, sprich «al dente», leeren Sie das Wasser ab und lassen die gekochten Teigwaren etwas in der Pfanne ausdampfen.

Weiter giessen Sie die Dörrtomaten-Rahm-Sauce darüber und streuen den geriebenen Käse ein. Nach Belieben können Sie die Sauce noch mit Kapernfrüchten ergänzen.

Zusammen mit einem bunten Salat ergibt dies ein feines schnelles Mittag- oder Abendessen.
 

Wir wünschen Ihnen ein gutes Zubereiten und Geniessen.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Buchtipp

Cook it, die trendigen kleinen Kochbücher liefern internationale Rezepte zu den…
Autor: Dorling Kindersley
0