Feste und Feiern

Was gehört alles ins Chlausesäckli

Bald ist es wieder soweit und der Samichlaus zieht mit seinem Esel und Schmutzli durch die Strassen. Mit dabei hat er die gefüllten Chlausesäckli, die er persönlich bringt oder vor die Türe legt.

Ein individuelles Chlausesäckli bereitet Freude.
Weitere Artikel zum Thema:
Kategorie:
Autor:
Natalie Zumbrunn

Möchten Sie Ihre Liebesten mit einem schönen Chlausesäckli überraschen? Wir haben Ihnen hier einige Ideen, mit welchen Dingen Sie es befüllen können.

 

Das Chlausesäckli
Als Erstes brauchen Sie das Säckli. Traditionell wird ein Jutesäckli verwendet. Sie können das Jutesäckli bedruckt und gebrauchsfertig kaufen. Falls Sie gerne Sticken oder Nähen ist ein selbstbesticktes Jutesäckli mit Namen oder Chlausefigur auch sehr besonders und individuell. Alternativen zum Jutesäckli gibt es einige.

Darunter fallen:

  • Stoffsäckli
  • Durchsichtige Plastiksäckli
  • Papiersäckli
  • Kartonschachtel

Verzieren und schmücken Sie diese ganz nach Ihrem Gutdünken. Bemalen, bekleben, mit Stoffbändern umwickeln sind nur einige Möglichkeiten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Füllung der Säckli
Klassisch gehören Mandarinen ins Chlausesäckli. Möchten Sie mal etwas anderes als Mandarinen eignen sich auch Orangen, Äpfel oder Birnen sehr gut. Alternativ zu frischen Früchten sind auch Dörrfrüchte eine beliebte Füllung. Die erste Wahl der Nüsse sind oft die Erdnüsse. Für ein bisschen Abwechslung sorgen zum Beispiel Baumnüsse oder Haselnüsse. Natürlich darf der Lebkuchen in seinen vielen Variationen nicht fehlen. Zum Schluss gehören meist noch ein paar Schoggitaler oder selbstgemachte Guetzli hinein.

 

Möchten Sie das Säckli noch individueller ausstatten?
Auch hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.
Ein schöner Kugelschreiber, spezieller Bleistift, ein lustiger Radiergummi sind sehr beliebte Büroutensilien und werden gerne gebraucht.
Ein schön schöner Spruch oder eine Vorweihnachtsgeschichte versteckt im Säckli zwischen Nuss und Birnen, kann eine wunderbare Überraschung sein.
Für Kinder eignen sich kleine Rennautos, Haargummis oder Gummisprungball.

 

Lassen Sie Ihrer Fantasie zum Erstellen und Füllen freien Lauf und überraschen Sie Ihre liebsten mit einem selbstgemachten Chlausesäckli.

Kommentar hinzufügen

Facebook

Verwandte Artikel

Jedes Jahr am 6. Dezember kommt der…
Haben Sie in unserem letzten Text:…
Der Samichlausetag kommt schnell, da…
  •  
  • 1 von 9

Buchtipp

Die schönsten Weihnachtslieder für die ganze Familie - mit vielen farbigen…
Autor: Härtling, Sophie; Swoboda, Annette
0